Liebe Eltern,                                                                                                                Köln, den 26.01.2022

 

gestern Abend erreichte uns die Nachricht aus dem Ministerium, dass die Lollitestung kurzfristig verändert wird. Die Labore können die Auswertung der Einzeltests nicht mehr gewährleisten. Deshalb erhalten Sie hiermit die Informationen über das geplante Vorgehen:

  • Klassenpools:

Die Pooltestungen in den Klassen werden bis auf Weiteres (Gruppe 1: Mo/Mi, Gruppe 2: Di/Do) beibehalten. Das Poolergebnis erhalten Sie vom Labor Quade per SMS direkt auf ihr Handy.
Die Einzelprobe entfällt.

  • Positiver Pool:

Bei einem positiven Klassenpool werden alle Schülerinnen und Schüler morgens zum Unterrichtsbeginn mit Antigenschnelltests (Nasentest) getestet.

Alternativ dazu können Sie einen Bürgertest durchführen und den Nachweis über das Negativergebnis mitgeben. Diesen Bürgertest können Sie sofort nach Erhalt einer SMS mit einem positiven Poolergebnis machen. Bitte teilen Sie uns auch ein positives Ergebnis eines Bürgertests mit!

  • Positiver Nasentest:

Sie müssen telefonisch erreichbar sein, damit wir Sie über ein positives Ergebnis informieren und Sie Ihr Kind SOFORT abholen können. Die Kontrolltestung eines positiven Selbsttests muss zusätzlich durch eine Teststelle (Bürgertest) erfolgen.
Bei Auftreten eines positiven Ergebnisses werden die Lehrkräfte natürlich sensibel und kindgerecht mit der Situation umgehen.

  • Quarantäne:

Sollte auch der Kontrolltest positiv ausfallen, darf sich Ihr Kind nach 7 Tagen durch einen Bürgertest einen PCR-Test freitesten. Die Freitestung erfolgt NICHT durch die Schule. Der Tag der Testung wird als Tag 0 gezählt.
Können wir keinen positiven Fall in der Klasse ermitteln, wird der Test am Folgetag wiederholt.

 

  • Zusätzliche Bitten:

Weiterhin helfen Sie uns, wenn Sie Ihr Kind nach jedem Wochenende testen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur symptomfrei in die Schule!

 

 

 

Wir als Schule setzen alles daran, mit all den unterschiedlichen und herausfordernden Situationen bestmöglich umzugehen und bedanken uns bei Ihnen für Ihre Mitarbeit.

 

 

 

Mit herzlichen Grüßen im Namen des Teams der KGS Horststraße

 

 

22.01.22

Liebe Eltern,

(Am Dienstag, den 25.01. findet kein Unterricht statt. Die OGS findet nach erfolgter Anmeldung statt.)

 

eine weitere Woche im Zeichen der Pandemie liegt nun hinter uns und wir möchten Ihnen erneut aktuelle Informationen zukommen lassen.
 

Lolli 2.0

Durch die rasant steigenden Infektionszahlen erhalten wir die Rückmeldung der Testergebnisse nicht zuverlässig am nächsten Morgen.

Die Labore und die Gesundheitsämter sind überfordert und auch wir können die Nachtestungen nicht mehr leisten.

 

Klassen – Pool

Weiterhin erhalten alle Eltern zuverlässig bis zum Schulbeginn des nächsten Tages über SMS das Ergebnis des Klassenpools. Ist der Pool negativ, können alle Kinder am nächsten Tag zur Schule kommen.

 

Pooltestergebnisse werden nicht rechtzeitig zum Schulbeginn übermittelt

Klassen mit ausstehenden Pooltestergebnissen sollen mit Antigenschnelltests getestet werden. 

 

Positiver Pool

Die Rückmeldung über die Einzelergebnisse erfolgt sehr unstet und kann bis zu zwei Tage nach dem Klassenpool erfolgen. Zudem hatten wir zwei Klassenpools, bei denen wir überhaupt keine Rückmeldung über die Ergebnisseerhalten haben.

 

Deshalb gilt nun:

Bei einem positiven Pool bleiben alle Kinder zu Hause, bis Sie das Ergebnis der Einzelprobe per SMS oder Mail erhalten haben. Schülerinnen und Schüler dürfen erst wieder in die Schule kommen, wenn ein negatives PCR-Einzeltestergebnis vorliegt. Ein Antigenschnelltest ist hier nicht ausreichend.

Es ist derzeit wahrscheinlich, dass die Kinder nach einem positiven Klassenpool zunächst einen Tag in häuslicherQuarantäne bleiben müssen. Wir hoffen aber, dass das Labor in Zukunft alle Einzelergebnisse am frühen Morgen sendet.

Falls das Ergebnis auch am zweiten Tag nicht vorliegt, kommt ihr Kind zur Schule und wir testen mit dem Nasentest, bevor wir erneut eine Lollitestung vornehmen.

 

Keine Nachricht erhalten

Falls Sie keine Nachricht per SMS bekommen, schreiben Sie bitte eine Mail mit Ihrer aktuellen Handynummer an Anette.weber@stadt-koeln.de .Wir ändern diese dann. Wenn Sie weiterhin keine Nachricht bekommen, setzten Sie sich bitte nochmals mit uns in Verbindung. 

 

Teilnahme von geimpften Schülerinnen und Schülern am Lolli-Testverfahren

Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz nehmen weiterhin am Lolli-Testverfahren teilnehmen ohne Risiko, das Testergebnis des PCR-Pools zu verfälschen.

 

Teilnahme von genesenen Schülerinnen und Schülern am Lolli-Testverfahren

Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen.

Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit. Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder verpflichtend am Lolli-Testverfahren teil. 

 

Quarantänebestimmungen für Kontaktpersonen

Weiterhin müssen wir die Kontakte ermitteln und werden Sie umgehend informieren. In der Regel müssen sich Kinder in Quarantäne begeben, die gemeinsam mit einem infizierten Kind in der OGS zu Mittag gegessen haben. Das sind für uns die kritischen Situationen. Geschwisterkinder des positiv getesteten Kindes, die eine andere Klasse besuchen, müssen sich ebenfalls unverzüglich nach Bekanntwerden des positiven Tests in häusliche Isolierung begeben.

Sollten Sie Symptome beobachten, lassen Sie sich bitte testen.

Die benannten Kontaktpersonen erhalten eine E-Mail mit einem Link, unter dem sie die Ordnungsverfügung mit der Quarantäneanordnung herunterladen können, oder bekommen diese per Post zugestellt. Die Zustellung der Ordnungsverfügungen kann sich derzeit um einige Tage verzögern.

 

Weitere Infos der Stadt Köln

1. Infizierte Kinder dürfen sich nach 7 Tagen per PCR- oder Bürgertest freitesten.
2. Kontaktpersonen dürfen sich nach 5 Tagen per Bürgertest freitesten.

 

Das negative Bürgertestergebnis (kein Selbsttest!!) muss immer der Klassenlehrkraft vorgelegt werden.

 

3. Sollten Geschwisterkinder eines Kindes positiv getestet werden, muss das andere Kind auch in Quarantäne und kann sich nach 5 Tagen freitesten (s. Punkt 2)

 

4. Von der Quarantäne ausgenommen sind:
Doppelt geimpfte (ab dem 15. Tag nach Zweitimpfung) und
„frisch“ Genesene (Erkrankung liegt weniger als 3 Monate zurück)

 

Maskenpflicht

Denke Sie bitte weiterhin daran, Ihrem Kind eine Ersatzmaske mitzugeben.

 

Liebe Eltern,

 

Kinder, die sich in Quarantäne befinden können an unserer online Betreuung teilnehmen.

Montag bis Freitag findet dieser zu folgenden Zeiten statt:

 

Stufe 1:            8.30-9.30 Uhr

Stufe 2:            9.30-10.30 Uhr

Stufe 3:            10.45-11.45 Uhr

Stufe 4:            11.45-12.45 Uhr

 

Sie können sich einfach in Zoom zur passenden Stunde einwählen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr Kind sollte an einem Tisch sitzen und die Arbeitsmaterialien vor sich haben.

Den Link zur Teilnahme am online Unterricht finden Sie auch auf unserer website unter „Informationen der Schulleitung“.

https://us02web.zoom.us/j/85624575873?pwd=ck1qblZZbDl3aElkNW9GNDVEeXg4UT09

Meeting-ID: 856 2457 5873

Kenncode: 186286

Herzlichen Gruß

14.1.2021

 

 

Wir möchten Ihnen einige Infos geben nach unserer ersten Woche im neuen Jahr.

Insgesamt sind wir sehr glücklich, dass wir die Kinder in Präsenz unterrichten können. Wir freuen uns täglich über eine lebhafte und freudige Schulgemeinschaft.

Dennoch begleitet uns weiterhin das CoronaVirus und einige Kinder mussten sich in Quarantäne begeben. Wir begleiten die Kinder und werden Lerninhalte auch in dieser Zeit zuverlässig vermitteln.

 

Klassen – Pool: Lolli-Test 2.0

Alle Eltern erhalten am Tag des Lollitests das Ergebnis des Klassenpools über SMS. Bisher lag die Nachricht spätestens am nächsten Morgen vor.

 

Rückstellprobe bei einem positiven Test

Bisher liegen die Ergebnisse der Einzelproben oft nicht rechtzeitig zum Schulstart am nächsten Morgen vor.

Das Verfahren wird sich einspielen.

Nächste Woche können Sie Ihr Kind zur Schule schicken, auch wenn Sie noch kein negatives Ergebnis haben. Wir testen die Kinder bei Ankunft mit dem Antigen-Schnelltest.

 

Quarantänebestimmungen für Kontaktpersonen

Nachdem alle Ergebnisse vorliegen, müssen wir die Kontakte ermitteln und werden Sie umgehend informieren. Dann müssen Sie Ihr Kind abholen. Das Kind muss sich in häusliche Quarantäne begeben.

Es müssen sich dann keine weiteren Personen der Familie in Quarantäne begeben.

(Das gilt nicht bei positiven Fällen innerhalb der Familie. Diese werden vom Gesundheitsamt kontaktiert.)

Sollten Sie jedoch Symptome beobachten, lassen Sie sich bitte testen.

 

Maskenpflicht

Denke Sie bitte daran, Ihrem Kind eine Ersatzmaske mitzugeben.

 

Wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute und ein schönes Wochenende

 

 

 

Mit herzlichen Grüßen im Namen des Teams der KGS Horststraße

8.1.2022

Liebe Eltern,

Ihnen und Ihren Kindern wünscht das ganze Team der KGS Horststraße alles Gute zum Neuen Jahr.

Bevor wir am Montag starten, möchte ich Ihnen vorab wichtige Informationen geben zu den geltenden Regelungen wurden.

Außerdem bitten wir Sie darum, vor Montag noch einen kostenlosen Coronatest durchzuführen, damit wir sicher starten können.

Folgende Regelungen hat das Ministerium festgelegt:

 

Präsenzunterricht

Wir starten im Präsenzunterricht und regulärem OGS Betrieb. Der offene Anfang gilt in der Zeit zwischen 8.00 und 8.15 Uhr. In dieser Zeit kann ihr Kind über die verschiedenen Tore in die Schule kommen. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht vor 8 Uhr zur Schule.

Maskenpflicht

Im gesamten Schulgebäude muss weiterhin immer eine medizinische oder eine FFP2-Maske getragen werden.Bitte geben Sie Ihrem Kind immer eine Ersatzmaske mit!

 

3G-Regel

Das Schulgebäude darf nur nach telefonischer Terminvereinbarung betreten werden. Es gilt hierbei die 3G-Regel und Maskenpflicht.

 

Testungen

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen zweimal wöchentlich an den Testungen teil, unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus. Das bedeutet, dass sowohl immunisierte (geimpfte und genesene) als auch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler an den Testungen teilnehmen müssen.

 

Wir starten am Montag mit allen Schülerinnen und Schülern, ab Mittwoch gehen wir in den bekannten Testrhythmus. Ab jetzt geben die Kinder morgens in der Klasse eine Pool- und Einzelprobe ab, so dass die Abgabe der Einzelröhrchen entfällt (s. Mail zu Lolli 2.0).

Der Ihnen bereits bekannte Testrhythmus wird ab Mittwoch, den 12.1.2022 fortgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Schulministeriums (http://www.schulministerium.nrw). 

 

Genesene Schülerinnen und Schüler

Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit. Danach nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder verpflichtend am Lolli-Testverfahren teil.

Sollte Ihr Kind nach dem 15. November 2021 positiv auf Covid-19 getestet worden sein, senden Sie bitte umgehend die Ordnungsverfügung oder das Genesenenzertifikat an die Klassenleitung.

 

Bürgertest

Schüler und Schülerinnen, die nicht an den Schultestungen teilnehmen, benötigen dreimal wöchentlich einen gültigen Bürgertest (Montag, Mittwoch, Freitag).

 

Quarantäne

Wie die genaue Kontaktverfolgung mit Omicron aussehen wird, wissen wir noch nicht. Wahrscheinlich wird eine Freitestung nach 7 Tagen möglich sein. Diesbezüglich müssen wir Erfahrungen sammeln.

Falls sich Ihr Kind in Quarantäne begeben muss, wird sich das Klassenteam bei Ihnen melden und Sie durch die Zeit begleiten, den Kontakt zu Ihrem Kind halten und online Stunden anbieten.

 


Wir wünschen, dass wir gemeinsam mit Ihnen mit neuer Energie und viel Freude starten, obwohl wir alle weiterhin viel Kraft und Geduld benötigen. Es bleibt die Zuversicht und Hoffnung auf bessere Zeiten. 

 

2021_12_16 Weihnachtsbrief

Köln, den 8.12.2021

Liebe Eltern,

Lolli-Tests

nach den Weihnachtsferien wird der Lolli Test einfacher. Die Kinder lutschen einmal am Lolli-Stäbchen – alle Stäbchen kommen in eine gemeinsame Dose und dieser Klassenpool wird ans Labor geschickt.

Anschließend lutschen die Kinder direkt an einem Einzelstäbchen. Diese Einzelstäbchen werden mit dem Namen Ihres Kindes beschriftet. Diese werden gleichzeitig mit dem Klassenpool ans Labor geschickt.

Der Klassenpool ist negativ: Alle Einzelstäbchen der Klasse werden weggeschmissen. Sie bekommen keine Nachricht über negative Klassenpools.

Der Klassenpool ist positiv: Sie bekommen eine Nachricht. Das Labor untersucht dann alle Einzelstäbchen. Am nächsten Morgen erhalten Sie eine Nachricht über das Ergebnis. Bei einem negativen Testergebnis darf Ihr Kind ganz normal zur Schule. Bei einem positiven Testergebnis bleibt Ihr Kind Zuhause. Wir und das Gesundheitsamt melden uns dann bei Ihnen.

Das Land hat in der letzten Woche die Maskenpflicht in der Schule wieder eingeführt. Wir müssen nun in den meisten Fällen keine anderen Kinder mehr in Quarantäne schicken. Wir hoffen, dass dies auch im neuen Jahr so bleibt. Nur das Kind mit einem positiven Testergebnis muss in Quarantäne gehen.

Spenden

Wir freuen uns wieder über eine Spende an unseren Förderverein. Vielleicht haben Sie unseren großen Weihnachtsbaum gesehen. Diesen und viele andere Dinge können wir uns dank Ihrer Spenden leisten!

Fundsachen

Wenn Sie Kleidung Ihrer Kinder vermissen, dann kommen Sie bitte nächste Woche zu folgenden Zeiten vor die Schulküche. (Nutzen Sie bitte das Tor an der Laufenbergstraße.) Dort legen wir alle vergessenen und verlorenen Kleidungsstücke aus. Damit nicht zu viele Eltern sich begegnen, haben wir folgende Zeiten festgelegt:

Letzter Schultag

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (23.12.21) endet der Unterricht für alle Schüler um 11.00 Uhr. Die OGS ist nach Anmeldung offen.

Wir wünschen Ihnen eine entspannte Adventszeit und robuste Gesundheit,

Das Team der KGS Horststraße

Elternbrief-8.12.21

Lolli-Testung

Köln, 12.11.2021

Liebe Eltern,

die Inzidenzzahlen steigen und auch in unserer Schule gibt es mehr positive Pools.

Weiterhin müssen alle Schüler und Schülerinnen zweimal die Woche am Lolli Test teilnehmen.

Hier nochmal der genaue Ablauf im Falle eines positiven Falles:

  • Am Abend bzw. am nächsten Morgen bekommt die Schulleitung die Information dass ein Pool positiv ist.

Auch Eltern bekommen nun manchmal Nachrichten vom Labor, in denen mitgeteilt wurde, dass das Ergebnis des Klassenpools negativ war. Hier ein Beispiel:

  • Bei einem positiven Pool bekommen Sie immer auch eine Information der KlassenlehrerIn. In der Regel erfolgt die Mitteilung über die Elternpflegschafts-vorsitzenden per WhatsApp. Wir müssen immer auf die offizielle Nachricht des Labors warten. Manchmal kommt diese sehr spät. Es kann sein, dass wir Sie erst morgens kontaktieren.
  • Alle Eltern werden aufgefordert den PCR Test mit ihren Kindern durchzuführen. Dafür werden die Einzelrohrstäbchen für eine Minute gelutscht. Bitte verschließen Sie das Röhrchen und beschriften es mit dem Namen Ihres Kindes.
  • Bitte geben Sie das Einzelröhrchen zwischen 8 und 9 Uhr in der Schulküche ab. Nutzen Sie dafür das Tor an der Laufenbergstraße.
  • Ihr Kind ist ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe des positiven Klassenpools in Quarantäne.
  • Am Abend erhalten Sie eine SMS vom Labor, in der Sie erfahren, ob Ihr Kind positiv oder negativ ist.
  • Warten Sie bis die Klassenlehrerin Kontakt aufnimmt. Oftmals ist es so, dass die Eltern zu unterschiedlichen Zeiten Nachrichten vom Labor bekommen. Erst wenn wir die Nachricht mit allen Einzelergebnissen offiziell bekommen, wissen wir, wer am nächsten Tag in die Schule kommen darf.
  • Dann rufen wir die Eltern, deren Kinder nicht in die Schule kommen, an und schreiben allen anderen eine Nachricht.

Bitte beachten Sie, dass alle Kinder zweimal die Woche getestet werden müssen. Fehlt Ihr Kind an einem Tag werden wir die Testung mit einem Schnelltest durchführen. Sie können stattdessen einen negativen Nachweis eines Bürgertests vorlegen.

Auch wenn das Labor es bis zum nächsten Morgen nicht geschafft hat, die Ergebnisse des Pools mitzuteilen, werden wir Nasenabstrichtests durchführen.

Für uns alle sind Corona und die positiven Pools eine hohe Belastung. Bitte bleiben Sie dennoch geduldig und warten, bis wir Sie kontaktieren!

Herzlichen Gruß und bleiben Sie gesund,

Sabine Ostermann                            Anette Weber                               Fabienne Waßerfuhr

    -Schulleiterin-                     -stellvertretende Schulleiterin-                      – OGS Leiterin-

Liebe Eltern,                                                                                                              Köln, den 29.10.2021

wie Sie bereits der Presse entnommen haben, werden die Hygieneregeln an den Schulen ab Dienstag, den 02.11.2021 geändert.

Hygieneregeln

Ab kommenden Dienstag können sich Schülerinnen und Schüler wieder ohne Mund-Nasen-Schutz an ihrem festen Sitzplatz aufhalten.

Auch für die Kinder der OGS entfällt am festen Sitzplatz die Maskenpflicht.

Freiwillig dürfen die Masken auch im Unterricht getragen werden.

Die Pflicht zum Tragen der Maske gilt weiterhin auf allen Wegen im Schulgebäude und in der Klasse.

Auch Schülerinnen und Schüler, die keinen festen Sitzplatz haben, müssen eine Maske tragen.

Für die Lehrkräfte und das OGS Personal entfällt die Maskenpflicht, solange ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

Die regelmäßigen Tests finden weiterhin statt. Auch am Lüften und dem Einhalten der Hygieneregeln wird festgehalten.

Indexfall

Im Falle einer Infektion wird nur für die unmittelbaren Sitznachbarn eine Quarantäne angeordnet.

„Ankommen und Aufholen“

Nach unserem Projektantrag für “Extra-Personal” beim Landesprogramm “Ankommen und Aufholen” dürfen wir eine zusätzliche Stelle ausschreiben.

Zu den geplanten Bildungsgutscheinen gibt es noch keine Informationen.

St. Martin

Informationen zum Martinszug erhalten Sie am Dienstag über die Postmappe. Der Martinszug findet am 09.11.2021 statt.

Das Team der KGS Horststraße wünscht Ihnen ein schönes, sonniges und langes Wochenende.

Sabine Ostermann                            Anette Weber                         Fabienne Wasserfuhr

Liebe Eltern, Köln, den 08.10.2021

erfreulicherweise wurden wir in den letzten Wochen weiterhin mit Coronafällen in der Schulgemeinde verschont. Bei unseren Lolli-Testungen haben wir keine positiven Fälle ermittelt. Das stimmt uns sehr zuversichtlich.
Für die Zeit nach den Ferien gelten lt. aktueller Coronaschutzverordnung folgende Regelungen:

Erster Schultag
Wir bitten um Vorlage eines Negativtests bei Schulstart (nicht älter als 48 h), um einen sicheren Schulbetrieb zu ermöglichen. Nach den Sommerferien hatten wir viele Positivfälle ermittelt und wir möchten unnötige Kontakte zu infizierten Personen jetzt vermeiden. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Lolli-Testungen
Die Lolli-Testungen finden weiterhin zweimal wöchentlich in jeder Klasse statt.
Kinder, die bei den Lollitests fehlen, legen bitte einen Negativtest vor oder werden am Tag der Anwesenheit mit dem Nasentest getestet.

Reiserückkehrer
Für alle, die im Ausland Urlaub machen, gilt eine Testpflicht, wenn sie älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind. Bei Rückkehr aus Hochinzidenzgebieten gilt die Testpflicht für Betroffene ab 12 Jahren unabhängig von der Impfung oder Genesung.

Kostenlose Testungen
Für Kinder unter 18 Jahre bleiben die Bürgertests kostenfrei.

Maskenpflicht
Wir starten nach den Ferien weiter mit der Maskenpflicht im Schulgebäude. Es ist geplant, diese ab dem 2. November in den Klassen abzuschaffen. Hierzu erhalten wir nach den Ferien genauere Informationen.

OGS
Kinder, die für das offene Ganztagsangebot in den Herbstferien angemeldet sind, nutzen dreimal pro Woche den Selbsttest. Alternativ kann ein Bürgertest vorgelegt werden, nicht älter ist als 48 Stunden.

„Ankommen und Aufholen“
Das Landesprogramm “Ankommen und Aufholen” läuft an. Wir haben einen Projektantrag für “Extra-Personal” gestellt, damit wir zusätzliche Unterstützung erhalten. Vielleicht haben wir Glück und erhalten einen Zuschlag.
Der Träger ist verantwortlich für das Projekt “Extra-Zeit”, dass außerhalb der Schul- und OGS -Zeiten von der Stadt angeboten wird wie z.B. Ferienprogramme und Deutschlernkurse für Nicht-OGS Kinder.
Des Weiteren sind wir im Gespräch mit Lern- und Therapiezentren und suchen händeringend Personal, das Unterstützungsprojekte anbieten kann. Wir hoffen auf die Neubesetzung einer Stelle zum 1. November.
Nach den Ferien erhalten wir weitere Informationen zu den geplanten Bildungsgutscheinen.

Homepage
Auf unserer Homepage haben wir unsere Schule umfänglich dargestellt. Vielen Dank an alle helfenden Hände und viel Spaß beim Stöbern.

Spenden
Bis morgen, Freitag, den 08.10.2021, sammeln wir noch die Spendenumschläge ein. Vielen Dank!

Das Team der KGS Horststraße wünscht allen eine schöne und erholsame Ferienzeit.
Mit herzlichem Gruß

Sabine Ostermann Anette Weber Fabienne Wasserfuhr

Liebe Eltern, Köln, den 24.09.2021

gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern freuen wir uns, dass wir nun zwei Wochen keine positiven Pooltests ermittelt haben. Wir hoffen, dass diese Glücksphase noch sehr, sehr lange anhält.

Schulpflegschaftsvorsitzende

In diesem Jahr wurden Frau Alpsoy (3d) und Frau Gashi (3c) zu den Vorsitzenden der Schulpflegschaft gewählt. Frau Brezina-Schmitz (2a) wird ggf. in beratender Funktion unterstützen. Wir freuen uns auf eine weitere vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit. Herzlichen Glückwunsch!

Luftfilter

Nach Beschluss der Schulkonferenz vom 15.09.2021 haben wir bei der Stadt für alle Klassenräume, den Musik-und Werkraum und für den Essraum in der OGS Luftfilteranlagen beantragt.

Aktualisierung der Homepage

Dass der Tag der offenen Tür auch in diesem Jahr wieder ausfallen muss, nehmen wir zum Anlass, unsere Homepage zu aktualisieren. Wir möchten damit interessierten Eltern und Familien einen Eindruck von der Arbeit an unserer Schule ermöglichen. Diese Einblicke werden wir lebhaft gestalten und nutzen dazu Videos und Fotoaufnahmen aus unserem Schulalltag.

Ihr Einverständnis dafür haben Sie uns bereits bei der Schulanmeldung gegeben:

Veröffentlichung von Fotos: Für die Homepage unserer Schule www.kgs-horststraße.de verwenden wir Fotos von Aktionen und Ausflügen der Klasse. Auf diesen Fotos kann auch Ihr Kind zu sehen sein. Fotos werden bei Berichterstattung einer Schulaktion an die Presse weitergegeben. Die Fotos werden ausschließlich kontextgebunden verwendet, um die Klasse mit ihren Aktivitäten darzustellen. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass wir Fotos, auf denen Ihr(e) Sohn/Tochter zu erkennen ist, zu oben genannten Zwecken verwenden dürfen. Der Name Ihres Kindes wird nicht genannt. Die rechtlichen Grundlagen zum Datenschutz können wir jederzeit einsehen (s.o.). Das Einverständnis kann zu jedem Zeitpunkt widerrufen werden.

Wenn Sie Ihr Einverständnis für aktuelle Einträge widerrufen möchten, geben Sie uns bitte bis Dienstag, den 28.09.2021 eine schriftliche Rückmeldung über die bekannte Mailadresse: kgs-horststrasse@stadt-koeln.de

Ansonsten können Sie gerne ab Donnerstag, den 30.09.2021 unsere neuen Beiträge auf der Homepage sichten.

Spenden / Förderverein

Der Förderverein unterstützt alle unsere Schüler*innen während des laufenden Schuljahres. Die Einnahmen unserer Sammlungen unterstützen Ihre Kinder unmittelbar. So bekommen alle Kinder über die Klassenkasse einen zusätzlichen Obolus. Außerdem werden weitere Spiele für die Pause angeschafft – die ersten Klassen haben eine Kiste mit Spielmaterial erhalten – und auch die Bücherkisten werden weiter bestückt. Dazu sammeln wir in den Umschlägen, die Ihre Kinder ab Montag über die Postmappe erhalten, Spenden. Wer sich für die Arbeit des Fördervereins interessiert, ist herzlich eingeladen zur diesjährigen Vollversammlung am Mittwoch, den 17. November um 18 Uhr im Essraum der OGS. Die Hauptthemen an diesem Abend sind der Rechenschaftsbericht als auch der Haushaltsplan für das Schuljahr 2021/22. Alle interessierten Eltern sind herzlich willkommen.

Kleidung

Es ist wirklich außerordentlich wichtig, dass Sie die Kleidung Ihres Kindes sehr deutlich und gut erkennbar mit dem Namen beschriften. Immer wieder bleiben Kleidungsstücke liegen, die wir nicht zurückgeben können.  

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.

Für das Team der KGS Horststraße

Sabine Ostermann Anette Weber Fabienne Wasserfuhr

Liebe Eltern,                                                                       Köln, den 10.09.2021

 

hiermit möchte ich Ihnen einige aktuelle Informationen zukommen lassen:

Neuregelung der Quarantäne

Die Quarantäne gilt ab sofort nur noch für direkt infizierte Personen. Die Quarantäne von einzelnen Kontaktpersonen erfolgt in Ausnahmefällen. Darüber entscheidet das Gesundheitsamt.

Die Hygieneregeln (Maskenpflicht, Lolli-Testung) gelten weiterhin, einschließlich der regelmäßigen Lüftung der Klassenräume.

Positiver Lolli-Pool

Bei unserem letzten positiven Pool konnte über die Einzeltests kein positiver Fall identifiziert werden. Bitte beaufsichtigen Sie Ihr Kind zu Hause, wenn der Einzeltest notwendig ist, und sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind wirklich 30 Sekunden an dem Stäbchen lutscht. Ansonsten könnte das Ergebnis nicht eindeutig sein

Wenn bei diesem ersten Einzeltest kein positiver Fall auftritt, müssen alle Kinder der Klasse einen negativen PCR-Test außerhalb der Schule durchführen und dürfen erst wieder in die Schule, wenn das negative Ergebnis vorliegt.

 

Nachtestung

Nach Auskunft einiger Eltern führt die

Teststelle am Wiener Platz 2 (Bull-Hochhaus, Tel. 0221/ 16895148)

sehr einfühlsam und nett die PCR Testung durch. Auch hier werden Lolli-Tests genutzt, die zertifiziert sind. Das Ergebnis ist am nächsten Tag da.

Für die Nachtestung in einem Testzentrum benötigen Sie von uns ein Schreiben mit Stempel und Unterschrift, das Sie von uns erhalten.

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 08.00 – 18.30 Uhr

Sa       10.00 – 17.00 Uhr

So       10.00 – 15.00 Uhr

 

„Freitestungen“ von Kontaktpersonen

Kinder, für die ausnahmsweise doch eine Quarantäne angeordnet wurde, können sich frühestens nach dem fünften Tag durch einen negativen PCR Test frei testen. Der PCR-Test erfolgt beim Arzt oder beim Testzentrum (s.o.). Die gemeldeten Kinder erhalten bereits mit der Ordnungsverfügung einen Abstrichgutschein vom Gesundheitsamt, damit die Kosten des PCR Tests erstattet werden.

 

Wir danken Ihnen weiterhin für Ihre verständnisvolle und hilfreiche Unterstützung und wünschen Ihnen im Namen des Teams der KGS Horststraße ein schönes Wochenende.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sabine Ostermann                         Anette Weber                       Fabienne Waßerfuhr