Information-und-QR-Codes-Coronasprechstunde-am-04.03.2022

 

Liebe Eltern,

gestern teilte uns das Schulministerium mit, dass das Testverfahren in den Grundschulen ab dem 28.02.2022 verändert wird (s. Anhang).

Ich fasse hier kurz für Sie zusammen:

  • Die Lolli-Testung wird eingestellt.
  • Die Testpflicht für nicht geimpfte oder nicht genesene Schülerinnen gilt weiterhin.
  • Genesene oder geimpfte Schüler*innen können freiwillig an der Testung teilnehmen.

Zur Sicherheit aller Beteiligten bitten wir darum!

  • Der Immunstatus muss nachweisbar sein.
  • Die Testung erfolgt zu Hause am Montag, Mittwoch und am Freitag vor Unterrichtsbeginn (oder am Vorabend).
  • Die Antigen-Selbsttest für eine Woche erhalten Ihre Kinder am letzten Schultag der Vorwoche von der Schule (i.d.R. freitags).
  • Die Eltern führen Aufsicht.
  • Die Eltern unterschreiben einmalig eine Erklärung über die regelmäßige und ordnungsgemäße Durchführung der Testung Ihres Kindes (folgt).
  • Alternativ können Sie auch Tests im Testzentrum wahrnehmen.
  • Im begründeten Zweifelsfall dürfen die Kolleginnen in der Schule nachtesten.

Viele Grüße für ein schönes Wochenende

Sabine Ostermann